Zum Inhalt

Woran erkennt man einen Narzissten?

Narzissten wissen genau, wie sie Menschen für sich gewinnen können, sie verstehen es ihre Mitmenschen mit Humor, Charme und Komplimenten zu begeistern. Haben sie das Interesse oder sogar die Liebe einer Person gewonnen, zeigen sie ihr wahres Gesicht, sie idealisieren die Person und werten sie ab, bevor sie sie wegwerfen. Darum sollten Sie vorsichtig sein und erkennen, ob es sich bei Ihrem Freund oder Partner um einen Narzisst handelt, doch wie können Sie das erkennen?

Narzissten sind raffinierte Eroberer

Zu Beginn zeigt sich Narzissmus daran, dass die Personen raffinierte Eroberer sind. Sie überhäufen ihre Freunde mit Komplimenten und mit  narzissten narzissmus menschen eigene liebe zeit, narzisstische beziehung leben ego Aufmerksamkeiten sowie romantischen Gesten und loben die Personen über das normale Maß hinaus. Dabei wird auch von „Love Bombing“ gesprochen, diese Phase hält aber meistens nicht allzu lange an. Legt sich ein Narzisst ins Zeug, dann will er auch bekommen, was er anstrebt, damit stärkt er sein Selbstvertrauen und sein Ego. Narzissten sind Profis, wenn es darum geht, überdimensionale Geschenke oder Gesten zu zeigen. Er bezahlt die Rechnung, lädt zum Urlaub ein und macht die größten Geschenke. Dahinter steckt jedoch nicht Liebe, sondern der Geltungsdrang des Narzissmus. Sie wollen andere damit nur beeindrucken und damit sicherstellen, nur ja nicht in Vergessenheit zu geraten.

Narzissten sind von sich überzeugt

Zum Narzissmus gehört die Selbstverliebtheit, ein Narzisst ist immer bemüht, attraktiv auszusehen und damit Bewunderung zu erhaschen. Passen Sie auf, wenn ihr Dating-Partner bis zur Perfektion gestylt ist, denn dann besteht der Verdacht, dass er dem Narzissmus verfallen ist. Das erkennen sie auch, wenn er nur über sich selbst spricht. Sie dominieren jedes Gespräch und lenken jedes Gespräch immer wieder auf ihre Person. Mit Kritik kann ein narzisstischer Mensch überhaupt nicht umgehen und hält anderen deren Fehler wiederum endlos lange vor. Fehler zu machen wird sofort einer Inkompetenz zugeschoben. Sie können es zwar versuchen, einem dem Narzissmus verfallenen, Ihre eigene Sicht auf Dinge zu erklären und zu hoffen, dass dieser seine Fehler einsieht, sie werden damit jedoch meistens Schiffbruch erleiden.

Ein Narzisst will immer die Nummer 1 sein

Wenn der Partner eines Narzissten eine zu enge Bindung zu Verwandten oder Freunden hat, kommt diese damit nicht klar. Sie können es einfach nicht ertragen, dass der Partner jemand anderen noch so lieb hat und ihnen womöglich den Rang als Nummer 1 ablaufen. Narzissten wollen immer  narzissten narzissmus menschen eigene liebe zeit, narzisstische beziehung leben ego das Wichtigste im Leben seines Partners sein, damit ihnen das gelingt, schrecken sie auch nicht davor zurück, andere Menschen ungerecht schlecht zu machen, damit sie selber besser dastehen. Zum Narzissmus gehört außerdem die Unfähigkeit zur Empathie. Nie werden Narzissten die Gefühle, Gedanken oder Persönlichkeitsmerkmale anderer Personen wahrnehmen oder sie verstehen. Trauer, Mitleid und Schmerz sind für sie ein Fremdwort, andere sind den Narzissten egal, nur sie zählen. Eigene Ängste sorgen und Probleme stehen so weit im Mittelpunkt, dass für andere kein Platz mehr ist. Diesen Hang zur Empathie merkt man Narzissten jedoch nicht auf den ersten Blick an, denn wenn sie ein Ziel verfolgen, können sie zu Beginn durchaus gute Zuhörer sein und auch Zuwendung schenken. Bei Personen, bei welchen Einfühlungsvermögen kommt und gleich wieder verschwindet, um unmittelbar danach wieder aufzutauchen, ist Vorsicht geboten, sie können dem Narzissmus verfallen sein. Narzissten erwarten für jede Geste der Empathie eine Gegenleistung.

Ein Narzisst steht immer im Vordergrund

Bei Narzissten stehen die eigenen Wünsche immer im Vordergrund, der Partner steht im Hintergrund. Narzissten erfüllen zuerst immer ihre Wünsche und sehen es sogar als Bedrohung an, wenn der Partner ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse äußert, denn dies ist nur ihnen vorbehalten. Sobald Sie sich in einer Beziehung erdrückt fühlen oder das Gefühl haben, dass Sie ohnehin nie angehört werden, könnten Sie es mit einem Narzissten zu tun haben. Zum Narzissmus gehört es auch, die Schwächen anderer Menschen gegen sie auszuspielen. Zu Beginn bewundert er vielleicht noch Ihr Durchsetzungsvermögen, mit der Zeit hält er Ihre Vorgangsweise jedoch für rücksichtslos. Schwächen der Partner werden von Narzissten hervorgehoben und so gegen ihn verwendet. Zu Beginn idealisieren Narzissten ihre Partner, mit der Zeit werden sie Ihnen jedoch immer wieder vor Augen halten, dass Sie nicht seinen Vorstellungen entsprechen. Sollte das der Fall sein, dann haben Sie es sicher mit einem Narzissten zu tun.

Narzissten sind stolz welche zu sein

Social Media Netzwerke sind für Narzissten eine wahre Fundgrube, denn sie müssen laufend ihren Status aktualisieren, sind süchtig nach Selfies und genießen es, im Rampenlicht zu stehen. Ihre Selbstbestätigung holt sich ein narzisstischer Mensch durch möglichst viele „Likes“. Doch nicht jeder, der etwas selbstverliebter und egozentrischer ist als andere, ist gleich dem Narzissmus verfallen. Es gibt ein sehr breites Spektrum des Narzissmus, und wenn sie sich nicht sicher sind, ob ihr Bekannter oder Freund ein Narzisst ist, so fragen Sie ihn doch einfach. Eine US-Studie hat gezeigt, dass Narzissten einer Frage ob sie Narzisst seien, eher zustimmen werden, denn sie sind stolz, Narzisst zu sein.

Wie löse ich mich aus der Umklammerung eines Narzissten?

narzisstischen kontakt beziehungen familie anerkennung therapie narzissten  narzisstische
Narzissmus und Liebe

Haben Sie erkannt, dass ihr Freund oder Partner ein narzisstischer Mensch ist, so müssen Sie sich seiner Präsenz entziehen. Verteidigen Sie Ihre eigenen Bedürfnisse und Wünsche und bleiben Sie Ihren Überzeugungen treu. Äußerungen von Narzissten sollten Sie immer kritisch begegnen und mit einem gebotenen Abstand betrachten. Wenn Sie das Verhalten eines Narzissten durchschaut haben, nimmt Ihnen das auch die Angst und Ehrfurcht, damit verliert der narzisstischer Mensch seine Macht. Sehen sie in ihm das sensible Kind, welches sich nach Liebe sehnt und gegen seine Minderwertigkeit ankämpft. Behalten Sie Ihren eigenen Standpunkt und lassen sie sich nicht von der Macht und Präsenz eines Narzissten erdrücken. Nehmen Sie sich Bedenkzeit, denn mit etwas Abstand können Sie ihre eigene Meinung besser argumentieren und ihren Standpunkt verteidigen. Halten Sie dem Narzissten einen Spiegel vor, wiederholen Sie seine lächerlichen Aussagen. „Findest Du das wirklich toll?“ oder „Ist das nicht doch etwas übertrieben?“ kann einem Narzissten zeigen, wie er bei den Mitmenschen wirklich ankommt. Er wird zu Beginn zwar etwas gekränkt reagieren, zumal er ja keinen Humor oder Spot verträgt, bekommt jedoch sein eigenes Ich zu sehen. Narzissmus verlangt auch nach Lob, Narzissten dursten richtiggehend danach. Bei zu wenig Lob wird ein narzisstischer Mensch gereizt und zornig. Sie dürfen das Lob jedoch nicht übertreiben, Sie müssen dabei authentisch bleiben.